Das Verfahren auf dem Weg zur Perfektion

Erste Phase: Navarretinto - Campo

Talarrubias - Badajoz

Grundvoraussetzung: Navarretinto produziert nur 100% iberische Schweine

Geburten

Alle 21 Tage kommen im besten Kreisssaal inmitten der typischen Weidelandschaft Extremaduras die Ferkel zur Welt. Jede Mutter und ihr Wurf haben einen eigenen kleinen klimatisierten Stall mit Wasserspendern, in dem sie bis zum Abstillen bleiben.
Die iberischen Weibchen haben hervorragende Mutterqualitäten und bekommen individuell zusammengestelltes Futter, je nach Anzahl der Ferkel pro Wurf und deren Alter.
Nach der Geburt wird jedes Ferkel mit einem Chip am Ohr markiert. Damit beginnt seine Rückverfolgbarkeit, so dass man seine Abstammung, sein Geburtsdatum und alle Besonderheiten seiner Charge bis hin zurück zu der Besamung, die den Ursprung dieser Geburt bildet, ablesen kann.

Abstillen und Aufzucht

Nach 28 Tagen, wenn die Ferkel ein Gewicht von 6/7 kg erreicht haben, werden sie abgestillt und nach Chargen und Geschlecht in klimatisierten Übergangsräumen zusammengelegt werden. In dieser neuen Situation kämpfen sie praktisch ohne Unterlass miteinder, bis die Hierarchien in allen Gruppen festgelegt sind.
In dieser Phase erhalten die Ferkel ein besonderes Futter für das Wachstum nach dem Abstillen. Mit 23 kg und einem Alter von 3 Monaten kommen die Ferkel auf grosse Aussengrundstücke, und ihre Ernährung wird auf Getreide und Hülsenfrüchte umgestellt, bis sie 95/115 kg erreicht haben.

Königlicher Erlass 4/2014

Wenn die Tiere zwischen 95 und 115 kg erreicht haben, kommen sie in Steineichenwälder. Hier kommen je nach Anteil des bewaldeten Bodens pro Gesamtbaumbestand 0,25 bis 1,25 Schweine auf einen Hektar. Die Eichelmast der Tiere beginnt zwischen dem 1. Oktober und dem 15. Dezember und die Schlachtzeit zwischen dem 15. Dezember und dem 31. März. Die Mindestreposition beträgt 46 kg und das Mindestalter 14 Monate.

Leitung und Rückverfolgbarkeit

Der gesamte Betrieb von Navarretinto-Campo funktioniert komplett EDV-gestützt. Er wird "in situ" von fachverständigem und erfahrenem Veterinärpersonal geleitet. Die Kontrolle über die Rückverfolgbarkeit liegt bei einem offiziellen Zertifierungsunternehmen. Die Produktion der iberischen Navarretinto-Schweine, die die Grundlage unserer luftgetrockneten Produkte bilden, erfüllt alle Anforderungen an Rassereinheit, Aufyucht und Ernährung für die Bezeichnung:

Vom 100 % Iberischen Eichelschwein mit der Auszeichnung Pata Negra

Zweite Phase: Navarretinto - Luftgetrocknete Produkte

Talarrubias - Guijuelo - Salamanca

Nach der Eichelmast wurden sowohl für das Schlachten der Tiere als auch für den gesamten Salzungs-, Trocknungs- und Reifungsprozess die besten Anlagen Guijuelos ausgewählt, in denen von Seiten der beauftragten Organismen und den Zertifizierungsstellen mit höchster Sorgfalt auch das kleinste Detail des Verfahrens kontrolliert wird und Wert auf die garantierte Rückverfolgbarkeit bis zum Tisch des Endverbrauchers gelegt wird.
Die von der geltenden Richtlinie vorgegebenen Mindestzeiten für die einzelnen Trocknungs- und Reifungsprozesse werden nach den Kriterien überschritten, die unsere Fachabteilung für ideal hält, um ein Produkt mit einer wirklich ausserordentlichen Qualität zu erzielen.

Sichere Zahlung:
Denominación de Origen Dehesa de Extremadura Junsta de Extremadura